Ausstellung von Stefanie Schikora

 

Stefanie Schikora geb. 1966
ist eine zeitgenössische deutsche Künstlerin, die seit 1994
in Mérida/Yukatan, Mexiko, lebt und arbeitet.
Ihre Malerei lässt sich im Bereich abstrakt-figurativ einordnen.
Die Arbeiten in dieser Präsentation stammen aus verschiedenen
Epochen ihrer künstlerischen Arbeit.

Sie selbst formuliert das so:
„Den Hauptsinn und Zweck meiner Bilder sehe ich in ihrem dekorativen Wert.
Durch Farben und Formen möchte ich beim Betrachter positive Gefühle
hervorrufen.
Die Themen variieren. Sie reichen von der Darstellung des menschlichen
Körpers, z.B. auch Figuren aus der Mythologie, bis zu fantastischen Wesen.
Manchmal erzähle ich auch eine Geschichte.
Mein Hauptanliegen jedoch ist die Suche nach dem frischen, unverfälschten
und spontanen Ausdruck.
Durch die Verwendung unterschiedlicher Techniken und die Sensibilität für
Farbe, Form und Komposition möchte ich harmonisches Ganzes erreichen.“

Ein Zitat des Philosophen Emmanuel Kant ist für Stefanie Schikora
Zum Leitsatz geworden:

Kunst ist nicht die Darstellung einer schönen Sache,
sondern die schöne Darstellung einer Sache.“

Ihre Arbeiten realisiert Stefanie Schikora hauptsächlich in Acryl
auf Leinwand oder Papier und setzt unterschiedliche Materialien
wie Stoffe, spezielle Papiere, Sand oder genähte Elemente ein,
um außergewöhnliche oder z.B. auch dreidimensionale Oberflächen
zu erreichen.

„Gerne lasse ich mich von Kinderzeichnungen inspirieren, da Kinder
eine frische und unverstellte Art haben, die Dinge zu sehen und in ihrer
Essenz wiederzugeben.
Anstatt die Realität zu spiegeln, spiele ich mit dem Effekt der Überraschung.“

Weitere Infos unter www.stefanie-schikora.com – Kontakt Ingrid Schikora 06127/3370

 p1060780 p1060781 p1060782 p1060783 p1060784 p1060785 p1060786 p1060787 p1060788 p1060789 p1060790 p1060791 p1060792 p1060793 p1060794 IMG_5310 IMG_5309p1060779